abl-Jugend





Wahlplakat


Flyer


Die Arbeitsgemeinschaft bayerischer Lehrerverbände – Jugend (abl-Jugend) wurde 2019 gegründet. Als Zusammenschluss der Jugendvertretungen innerhalb der abl setzt sie sich öffentlich für die gemeinsamen Interessen und Anliegen von Studierenden, Lehramtsanwärtern, Referendaren und jungen Lehrkräften in einem gegliederten Schulsystem in Bayern für alle Schularten ein. Die abl-Jugend möchte als starke Gemeinschaft für alle zukünftigen und jungen Lehrkräfte auftreten und wichtige Expertenmeinungen der unterschiedlichen Schularten bündeln.“


Wofür wir uns einsetzen

Bessere Einstellungspolitik durch einen konstanten Einstellungskorridor bei allen Schularten
Anhebung der Anwärterbezüge
Durchgängige Bezahlung von Unterrichtsstunden bei Krankheit und Ferien von zusätzlichen Stunden
Bezahlbarer Wohnraum für Studienreferendare und Lehramtsanwärter durch eine Ballungsraumzulage oder ein festes Wohnungskontingent von Beamtenwohnungen
Bürokratieabbau durch digitales Formularmanagement und ein digitales Anmeldetool zum Referendariat
Rechtzeitige Bekanntgabe des Lehrprobenthemas an allen Schularten (2 oder 3 Wochen, je nach Schulart)
Transparente Bewertungskriterien für alle Studienreferendare und Lehramtsanwärter (Veröffentlichung von Muster-Prüfungsprotokollen)
Konkretisierung der LPO hinsichtlich einer einheitlichen Verteidigung bei der Bewertung der Lehrprobe auf Grundlage der gehaltenen Stunde und dem abgegebenen UVP
Schriftliche Begründung jeder Note des Referendariats, direkt mündlich und auf Antrag

Zu schulartspezifischen Themen verweist die abl-Jugend auf die Kernkompetenz der einzelnen Jugendorganisationen der vier Verbände in der abl.

Besuchen Sie die vier Jugendverbände der abl-Jugend:




Sie haben Fragen zur abl-Jugend oder wollen sich bei uns oder einem der vier Jugendverbände engagieren?
Kontaktieren Sie uns HIER.


abl

Diese Seite drucken